Spvgg Besigheim – NK Croatia Bietigheim 0:10


 

Am 23. Spieltag der Kreisliga B6 trennen sich Spvgg Besigheim II und der NK Croatia Bietigheim mit 0:10. Das war der 15. Sieg in dieser Saison für Croatia. Damit steht Croatia mit 50 Punkten, einen Punkt hinter Kleinsachsenheim und Walheim auf Platz drei.

 

Croatia beherrschte das Spiel von der ersten Minute an. Allerdings hatten die Gastgeber die erste Chance des Spiels. Ein Freistoss aus etwa 30 Meters landete an der Latte. Danach erspielte Croatia sich Chance um Chance. Das 0:1 in der 10. Spielminute erzielte Fikret Albayrak. Fünf Minuten später wurde Jerome Wahl im Strafraum gefoult, es gab  Elfmeter. Den fälligen Strafstoß verwandelte Alen Lehecka zum 0:2. In der 19. Minute erhöhte Jerome Wahl auf 0:3. Keine zwei Minute später war es wieder Alen Lehecka, der in der 21. Minute die Vorentscheidung herbeibrachte und zum 0:4 erhöhte. Nach einem Foul an Jerome Wahl gab es wieder Elfmeter für Croatia. Alen Lehecka erhöhte in der 35. Minute zum 0:5. Den Schlusspunkt der ersten Halbzeit setzte Inan Yilmaz per Kopf, nach einem Eckball von Mihael Zorko.

 

Nach der Pause dominierte Croatia weiterhin das Geschehen. Es dauerte drei Minuten, bis der Ball wieder die Linie des Besigheimer Tors überquerte. Fikret  Albayrak hieß der Torschütze, der zum 0:7 erhöhte. In der 58. war es wieder Fikret Albayrak, der mit seinem dritten Tor zum 0:8 erhöhte. In der 70. Minute konnte Jerome Wahl mit seinem Treffer zum 0:9 seinen Doppelpack  schnüren. Das 0:10 erzielte Martin Grubesic per Foulelfmeter. Vorausgegangen ist ein Foul an Adin Ribic in der 73. Minute.  Das Spiel endete letztlich mit 0:10 für Croatia Bietigheim.

 

Croatia feiert mit dem Kantersieg seinen nächsten Erfolg und bleibt im Meisterschaftsrennen ganz oben mit dabei. Am 24. Spieltag tritt Croatia Bietigheim gegen den TSV Nussdorf II an. Gespielt wird vor heimischen Publikum erst am Pfingstmontag, um 15.00 Uhr. Ein Dankeschön wie immer an die Zuschauer, die uns in Besigheim unterstützt haben.