14. Spieltag: NK Croatia Bietigheim – SV Walheim, 3:0


NK Croatia Bietigheim - SV Walheim

NK Croatia Bietigheim – SV Walheim

Vergangenen Sonntag fand das erste Rückrundenspiel gegen den bisherigen Tabellen-Zweiten SV Walheim statt. Aufgrund der herben 3-6 Niederlage aus dem Hinspiel waren unsere Spieler von Croatia sichtlich motiviert, sich für die Klatsche vom Saisonbeginn zu revanchieren. Bereits von der ersten Minute an setzte das Team die in der vergangenen Woche von Coach Sabljo eintrainierten Laufwege um und setzte das Team aus Walheim mit enormen Pressing unter Druck.

 

So ergaben sich in den ersten 20. Minuten einige gute Chancen, darunter ein Lattentreffer von Alexander Vritschan. In der 21. Minute belohnte sich unser Team mit dem 1-0 durch Ranko Botic. Vorangegangen war ein toller langer Pass von Andreas Harnasz, der die Walheimer Defensive aushebelte. Danach spielte unser Team genauso druckvoll weiter wie zuvor und stand sowohl Defensiv als auch Offensiv sehr kompakt und kam immer wieder zu guten Chancen. In der 36. Minute fiel dann folgerichtig das 2-0 für Croatia. Nachdem der Schiedsrichter auf den Punkt zeigte, traf Daniel Lamnek wie bereits vergangene Woche sicher vom Elfmeterpunkt. Kurz darauf hätte es Elfmeter auf der anderen Seite geben können, allerdings entschied der Schiedsrichter nur auf Freistoß für Walheim.

 

Mit 2-0 ging es dann auch zum Pausentee in die Kabine. Die zweite Hälfte begann ähnlich druckvoll wie die Erste und unser Team hatte die Partie gut im Griff. In der 58. Minute fiel die vermeintliche Vorentscheidung. Erneut war es Ranko Botic, der allein vor dem Walheimer Tor auftauchte und eiskalt zum 3-0 vollstreckte. In der letzten halben Stunde entwickelte sich ein ausgeglicherenes Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. Besonders unser Torwart Roberto Letteriello konnte sich mit einigen tollen Paraden auszeichnen und war somit der Garant für ein gegentorloses Spiel.

 

Nach dem vierten Sieg in Folge geht es nächstes Wochenende bei der zweiten Mannschaft der Spvgg Besigheim zum vorletzten Spiel vor der Winterpause. Mit einem Sieg könnte sich unser Team oben festbeißen und sich eine gute Ausgangsposition für die Rückrunde sichern. Bis dahin bedanken wir uns bei unseren tollen Fans und wünschen eine schöne Adventszeit!

 

Aufstellung: Letteriello, Juric, Harnasz, Vritschan, Yilmaz, Lamnek (C), Wolf, Khan (18. Minute, Galovic), Ribic (72. Minute, Pulst), Botic (61. Minute, Morina), Schulz

 

Auswechselbank: Galovic, Pulst, Niewrzol, Morina

 

Tore: Botic (2), Lamnek